Bauernproteste auf der Treckerdemo

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Anne Hirschfeld | am

Demo in Berlin: 1.200 Traktoren aus Niedersachsen bereits unterwegs

Am morgigen Dienstag will die Initiative "Land schafft Verbindung Deutschland" mit 10.000 Teilnehmern und 5.000 Traktoren in Berlin demonstrieren. Für die Sternfahrt in die Hauptstadt sind 1.200 Landwirte aus Niedersachsen schon jetzt unterwegs.

Aufgerufen zur Demonstration in Berlin hat die Initiative „Land schafft Verbindung Deutschland“. Die Veranstalter erwarten zu ihrem Protest etwa 10.000 Teilnehmer aus ganz Deutschland und 5.000 Traktoren. Nach Angaben der Polizei wollen die Landwirte auf vier Routen in die Stadt fahren.

Die Anreise per Sternfahrt ist schon seit Tagen in vollem Gang: Allein auf den Straßen Niedersachsens sind heute mehr als 1.200 Trecker unterwegs nach Berlin, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet.

Stündlich starten weitere Traktoren

In Göttingen, Hildesheim, Celle, Hannover und Braunschweig seien laut NDR 1 Niedersachsen 200 Traktoren gestartet. Am Abend werden noch weitere 150 losfahren, heißt es. In Filsum in Ostfriesland wurden 140 Schlepper auf Lkw geladen, die nach Berlin fahren. In Varel (Landkreis Friesland) startete am frühen Montagmorgen ein Konvoi aus etwa 30 Treckern, wie die "Nordwest-Zeitung" berichtet. Der Konvoi fahre über Osterholz-Scharmbeck und Uelzen und werde von der Polizei begleitet, heißt es dort.

Auch mit Bus und Bahn nach Berlin

Auch mit 25 Bussen wollen diverse Ortsverbände des Landvolks in Richtung Hauptstadt am morgigen Dienstag fahren. Aus den Kreisen Goslar, Gifhorn, Hildesheim und Peine machen sich laut NDR 1 Niedersachsen demnach ebenfalls sechs Busse auf den Weg. Auch mit dem Zug reisen viele Teilnehmer zur Demonstration, wie uns Landwirte auf unserer LAND & FORST-Facebookseite berichten.

 

Um 12 Uhr geht's los

Mit der Kundgebung inklusive Stern- und Staffelfahrt vor dem Brandenburger Tor in Berlin wollen Tausende Landwirte am Dienstag von 12 bis 15 Uhr gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung demonstrieren. Ihr Anliegen: Sie fordern Verhandlungsgespräche mit Landwirten, den beiden Bundesministerinnen für Landwirtschaft und Umwelt, Julia Klöckner und Svenja Schulze, sowie den führenden und verantwortlichen NGO’s (die genauen Forderungen lesen Sie hier). Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat ihre Teilnahme an der Demo zugesagt.

 

Mit Material von NDR und NonstopNews Leer (Video)

Ostfriesland: Vorbereitung für die Demo in Berlin

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Messerückblick EuroTier
  • Amtsantritt von Miriam Staudte
  • Biogasanlagen droht Insolvenz
  • Schlepper-Lichterfahrt: Infos zu Führerschein & Co.
  • Adventsrezepte mit Walnüssen

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen