Diesel_tanken

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Diesel ist in Niedersachsen am teuersten

In Niedersachsen zahlen die Menschen mit knapp 1,67 Euro den höchsten Preis für Diesel in ganz Deutschland, berichtete der ADAC.

In ganz Deutschland sind die Spritpreise hoch. Den höchsten Preis zahlen die Niedersachsen und Baden-Württemberg mit durchschnittlich 1,67 Euro. Das teilte der Allgemeine Deutsche Automobilclub (ADAC) mit Blick auf eine aktuelle Marktuntersuchung mit.

Mit gerade mal zwei Cent weniger pro Liter ist das Tanken von Diesel in Bayern am günstigsten. Je nach Stadt und Region gibt es jedoch Abweichungen von den Durchschnittswerten. Der ADAC wertete für die Untersuchung die Preisdaten von mehr als 14.000 bei der Markttransparenzstelle erfassten Tankstellen aus.

Hoher Ölpreis ist Ursache für den teuren Diesel

Die Spritpreise steigen seit Wochen. Zurückzuführen ist das auf den hohen Ölpreis: Das Angebot ist knapp, die Nachfrage robust. Politische Spannungen zwischen Russland und der Ukraine sorgen zudem für einen kräftigen Risikoaufschlag auf dem Ölmarkt, Russland ist einer der größten Erdölförderer auf der Welt.

Mit Material von dpa
imago0073675659h.jpg

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Ziegenmast als Nische
  • Gestiegene Betriebskosten abfedern
  • Wir findet man Mitarbeiter?
  • Kettensägenlehrgänge für Frauen
  • Grunddüngung im Herbst

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen