Frau mit Schutzmaske
Christel Grommel | am

Emsland: Große Nachfrage bei Lingener Maskenausgabe

Die Stadt Lingen erfährt eine große Nachfrage bei der Maskenausgabe. Diese wurde nun verlängert.

Am Montag, 20. April hatte die 50.000-Einwohnerstadt Lingen mit der Ausgabe von Masken begonnen. Auf einstimmigen politischen Beschluss hatte sie 140.000 Mund-Nase-Masken beschafft, die auf Mehrfachgebrauch ausgelegt sind und gewaschen werden können.

Nun hat die Stadt im Emsland als Reaktion auf die bald geltende Maskenpflicht die Ausgabe verlängert. Und die Nachfrage bei den Bürgern ist sehr groß, gab eine Sprecherin der Stadt an. Zum Selbstkostenpreis von 1,50 Euro pro Stück können sich die Bürger mit den Masken versorgen. Jeder Bürger mit Erst- oder Zweitwohnsitz in Lingen kann jeweils zwei Masken erwerben.

Oberbürgermeister Dieter Krone rief dazu auf, sich mit diesen oder anderen Masken zu versorgen, um ab Montag der Maskenpflicht gerecht zu werden.

Mit Material von dpa

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Fragen zum Niedersächsischen Weg
  • Thema der Woche: Landwirte ohne Perspektiven? FFH-Gebiet in Ostfriesland geplant
  • Pflanzenbau: Getreide: Tipps zur Herbstaussaat
  • Tierhaltung: ASP und die Folgen für den Markt
  • Forstwirtschaft: Was leisten Spalter und Hacker?
  • Leben auf dem Land: Bio-Bäckerei in Stöckendrebber

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen