Kernkraftwerk in Lingen, Emsland
Anne-Maria Revermann | am

Emsland: Kernkraftwerk wieder ans Netz gegangen

Nach einer rund dreiwöchigen Revision ist das Kernkraftwerk in Lingen, Landkreis Emsland, nun wieder am Netz.

Bereits seit Sonntag (31. Mai) ist das Kernkraftwerk in Lingen wieder am Netz. Wie der Kraftwerksbetreiber RWE mitteilte, wurde der Reaktor mit 44 frischen Brennelementen beladen.

Zudem sind Prüfungen an den Dampferzeugerheizrohren und dem Reaktor-Druckbehälter vorgenommen worden. Dabei seien drei meldepflichtige Ereignisse aufgetreten, die laut deutschen Meldekriterien in die Kategorie Normal (N) oder laut der internationalen Bewertungsskala der Stufe 0 zuzuordnen seien und damit keine oder nur sehr geringe sicherheitstechnische Bedeutung hätten.

Die Ereignisse seien dem niedersächsischen Umweltministerium als Atomaufsicht gemeldet worden. Menschen oder die Umwelt seien nicht gefährdet. Ende 2022 soll das Kraftwerk abgeschaltet werden.

Mit Material von dpa

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Klöckner fordert bessere Tierhaltung
  • Betrieb: Initiative Tierwohl - Anmeldung für die dritte Runde
  • Technik: Gut abwägen - Gründe für den Traktorkauf
  • Tierhaltung: Vorgaben für den Sauen-Deckstall
  • Pflanzenbau: Silphieanbau als Biotopvernetzung
  • Leben auf dem Land: Borreliose als Berufskrankheit

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen