Krone
Madeline Düwert | am

Emsland: Krone steigert Umsatz

Der emsländische Agrartechnik- und Nutzfahrzeughersteller Krone hat trotz sinkender Erlöse im Ausland seinen Umsatz erneut gesteigert.

Krone wächst

Die Krone-Gruppe verzeichnete im abgelaufenen Geschäftsjahr bis zum 31. Juli einen Umsatz von 2,24 Milliarden Euro. Im Jahr 2017/18 waren es noch 2,1 Milliarden Euro.

Mit rund 1,55 Milliarden Euro erwirtschaftete Krone im Ausland etwa 0,2 Prozent weniger Umsatz als im Vorjahr. Der Brexit, der Handelsstreit zwischen den USA und China und die extremen Wetterereignisse sorgten für schwierige Bedingungen, teilte der geschäftsführende Gesellschafter Bernard Krone mit.

Im Vergleich zum Vorjahr wurden bei Krone 395 neue Mitarbeiter eingestellt. Damit steigt die Zahl der Beschäftigten auf 5292 Mitarbeiter.  

Mit Material von dpa/red

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Klöckner fordert bessere Tierhaltung
  • Betrieb: Initiative Tierwohl - Anmeldung für die dritte Runde
  • Technik: Gut abwägen - Gründe für den Traktorkauf
  • Tierhaltung: Vorgaben für den Sauen-Deckstall
  • Pflanzenbau: Silphieanbau als Biotopvernetzung
  • Leben auf dem Land: Borreliose als Berufskrankheit

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen