Scheunenbrand

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Emsland: Scheune brennt ab

Aus noch ungeklärter Ursache geriet eine an ein Wohnhaus angrenzende Scheune in Brand.

Dienstag am frühen Morgen wurden Feuerwehr und Polizei alarmiert. An der Emstalstraße in Geeste kam es gegen 4.10 Uhr zu einem Brand in einer an einem Wohnhaus angrenzenden Scheune. Die Feuerwehren aus Meppen, Groß Hesepe und Osterbrock waren mit insgesamt neun Fahrzeugen und 60 Einsatzkräften vor Ort und konnten ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus verhindern. Die Ursache des Brandes ist bisher noch unklar.

13 Tiere verendet

Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt, leider starben jedoch etwa zehn Hühner und drei Schweine in der brennenden Scheune. Die Schadenshöhe wird nach derzeitigen Erkenntnissen auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Mit Material von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Wegweiser Erneuerbare Energien: Wie heize ich den Hof?
  • Nachhaltiger Kartoffelanbau
  • Saugferkeldurchfälle stoppen
  • Maschinenvorführung zur ultraflachen Bodenbearbeitung
  • Antragsfrist für Kleinbeihilfe

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen