Gestapelte Heuballen in einer Scheune - Mann bei Arbeiten von Heuballen erschlagen
Christel Grommel | am

Grafschaft Bentheim: Mann von Heuballen erschlagen

Am Dienstagabend (15. Juni) kam ein 27-Jähriger bei einem Arbeitsunfall ums Leben.

Der Arbeitsunfall ereignete sich auf einem Hof in Isterberg. Der Mann aus Schüttorf war allein damit beschäftigt, Heuballen umzuladen. Diese wurden unter einem Dach in sieben Meter Höhe eingelagert.

Aus bisher ungeklärter Ursache lösten sich mehrere der Ballen und fielen auf den darunter arbeitenden Mann. Ein 300 bis 400 Kilo schwerer Ballen traf ihn und klemmte ihn ein. Er wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch am Unglücksort verstarb. Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tode des Mannes liegen nicht vor.

Mit Material von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Hitze im Schweinestall vermeiden
  • Marktübersicht Teleskop- und Teleskopradlader
  • Futtermittelhygiene-Verordnung: Wichtiges zur Registrierung

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen