Feuerwehr

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Grafschaft Bentheim: Scheunenbrand mit 100.000 Euro Schaden

Beim Brand einer Scheune kam es zu einem großen Sachschaden.

Gegen 20:30 Uhr am Sonntag gingen die Sirenen bei der Feuerwehr in Wietmarschen. An der Straße Rupingdiek kam es bei Arbeiten an einem Pkw zu einer Verpuffung, wodurch das Fahrzeug in Brand geriet. Das Feuer breitete sich dann auf das Gebäude aus.

24-Jähriger versucht Brand allein zu löschen

Ein 24-Jähriger versuchte, den Brand eigenständig zu löschen. Das gelang ihm jedoch nicht und er verletzte sich bei dem Löschversuch leicht. Die Feuerwehren aus Lohne und Schwartenpohl rückten an und löschten den Brand dann. Im Einsatz waren sechs Fahrzeuge und 40 Einsatzkräfte. Die Ursache der Verpuffung ist bisher ungeklärt, der Schaden wird auf 100.000 Euro geschätzt.

Mit Material von dpa

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Maissorten zur Energieerzeugung
  • Blackout - das müssen Sie bei Notstromaggregaten beachten
  • So erstellen Sie einen Notfallordner
  • Ordnung im Agrarbüro schaffen
  • EU prüft Schutzstatus des Wolfes

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen