Birgit Greuner | am

Kreis Emsland: Brand in Scheune zerstört Traktoren und Heuladewagen

Ein brennender Traktor verursachte gestern (7. Juli) ein Feuer in einer Scheune im niedersächsischen Haren (Kreis Emsland).

Zwei Traktoren und zwei Heuladewagen wurden gestern (7. Juli) bei einem Scheunenbrand im niedersächsischen Haren (Kreis Emsland) zerstört. In der Scheune war zunächst ein Traktor in Brand geraten. Das Feuer breitete sich schnell auf rund 560 Strohballen aus.

Die Feuerwehr verhinderte mit rund 50 Einsatzkräften und elf Fahrzeugen, dass die Flammen auf das angrenzende Gebäude übergriffen. Vorsorglich wurden 45 Rinder aus einem angrenzenden Stall auf die Weide getrieben. Die Höhe des Schadens war zunächst unklar.

Das könnte Sie auch interessieren