05_Gruenkohl_Finn_1270176

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Janina Schuster | am

Grünkohl auf dem Rückzug – Anbaufläche sinkt

Die Norddeutschen sind ihren kulinarischen Delikatessen treu. Im Sommer gibt’s Spargel, ab Herbst den Grünkohl. Ausgerechnet dieser muss nun zu den Opfern der Corona-Pandemie gezählt werden.

Die Zahlen des Landesamtes für Statistik Niedersachsen (LSN) belegen es ganz deutlich: der Grünkohl befand sich zuletzt auf dem Rückzug. In seinen Ergebnissen trug das LSN die Erntemengen und Anbauzahlen des Jahres 2021 zusammen. So bauten in diesem Jahr 867 niedersächsische Betriebe auf 22.300 Hektar Freilandfläche Gemüse an. Die Erntemenge betrug etwa 644.400 Tonnen. Somit blieb die Anzahl der Betrieben aber auch die genutzte Anbaufläche etwa auf dem Niveau der vorhergegangenen Jahre. Die Erntemenge hingegen wurde sogar um 14 Prozent gesteigert.

Grünkohl in Smoothies, Salaten oder Chips

Bei der norddeutschen Spezialität Grünkohl sah das jedoch etwas anders aus. Ebenfalls um 14 Prozent sank die Zahl der Betriebe, die den Kohl anbauten auf 174. Diese ernteten von 273 Hektar rund 6.291 Tonnen Grünkohl. Das sind rund 28 Prozent weniger im Vergleich zum Vorjahr. Ähnlich sah es im ökologischen Bereich aus. Dort sank die Zahl der anbauenden Betriebe von 100 auf 83 und damit um 17 Prozent. Dem entgegen steht, dass die Anbaufläche für Grünkohl von diesen Betrieben erweitert wurde. So konnten auf einer Fläche von 19 Hektar (+25 Prozent) rund 200 Tonnen (+7 Prozent) Kohl geerntet werden. Ökologisch angebauter Grünkohl wird vielfach als Trendnahrung in Smoothies, Salaten oder in Form von Chips verarbeitet.

Corona und der Grünkohl

Insgesamt blieb der Gemüseanbau in Niedersachsen im vergangenen Jahr konstant und konnte seinen Ertrag sogar steigern. Den Rückgang der Anbaufläche von Grünkohl erklären die Statistiker mit den Corona-Maßnahmen. Durch die diversen Veranstaltungsbeschränkungen fielen viele Gelegenheiten zum Grünkohlessen aus. Traditionell wird der Kohl auf großen Feiern in Gaststätten und sogenannten Kohlfahrten gegessen.

Grünkohlpraline-Pfefferbeeren.jpg

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Der richtige Zeitpunkt für Zwischenfrüchte
  • Schnecken richtig bekämpfen
  • Zinkersatz in der Ferkelaufzucht
  • Bauwagenidylle im Auenland
  • Pflanzenkohle für den Humusaufbau

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen