Zerstörtes Grünland
Christel Grommel | am

Hannover: Anträge auf Wiederherstellung der Grünlandnarbe möglich

In einem gesonderten Formular können von der aktuellen Mäuseplage betroffene Landwirte nun Anträge auf Wiederherstellung der Grünlandnarbe stellen. Die LWK Niedersachsen stellte das entsprechende Antragsformular bereit.

Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast begrüßte dies: "Ich bin froh, dass wir den Landwirtinnen und Landwirten damit so kurzfristig helfen können, denn es geht hier um die Funktionalität eines für Niedersachsen sehr wichtigen Lebensraums." Niedersachsen hatte das Antragsverfahren für Grünlandumbruch beschleunigt.

Vertreter von Landwirtschaftsministerium, Umweltministerium, LWK sowie den kommunalen Naturschutzbehörden hatten sich bei Gesprächen in den vergangenen Tagen darauf verständigt, dass schnell gehandelt werden müsse. Denn ansonsten drohe eine existenzbedrohende Futterknappheit für Milchviehbetriebe und eine dauerhafte Zerstörung von Grünland, einem wichtigen Lebensraum für Tiere und Pflanzen. 

Unterliegen die Flächen einem naturschutz- oder wasserrechtlichen Schutzstatus, müssen die Landkreise bzw. kreisfreien Städte von der LWK in das Genehmigungsverfahren einbezogen werden.

Das entsprechende Antragsformular finden Sie hier: https://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/5/nav/19/article/35231.html

Mit Material von Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
image/svg+xml

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

image/svg+xml

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Vom Klimawandel überrollt: Waldbrandgefahr im Harz
  • Geld und Recht: Haftpflichtversicherung zahlt nur bei genehmigten Anlagen
  • Pflanzenbau: Mikronährstoffe für das Getreide
  • Technik: Güllestickstoff nicht verschleudern
  • Tierhaltung: Ausstieg aus Kastenstand ist entschieden
  • Leben auf dem Land: Shitstorm im Netz: Was tun?

Besonderes Angebot

Reinschnuppern lohnt sich