Feldweg führt an Acker entlang
Christel Grommel | am

Hannover: Landwirtschaftliche Direktzahlungen stärker gekürzt

An den Direktzahlungen für die Landwirte wird weitaus kräftiger gekürzt, als die Haushalts- und Agrarpolitiker zugeben. Das ergaben Berechnungen des Landvolks Niedersachsen.

Die Demos der Bauern in den vergangenen Monaten sind bei Bevölkerung und Politik angekommen. Gleichzeitig werden aber Direktzahlungen deutlicher gekürzt, als zugegeben wird. 

Hintergrund sind Übergangsbestimmungen für den EU-Haushalt, die zudem nicht parallel zum Kalenderjahr verlaufen. Außerdem gibt es bereits beschlossene Umschichtungen bei den Direktzahlungen von der sogenannten 1. in die 2. Säule. Hier habe sich laut Landvolk-Pressedienst das Agrarministerium die Zustimmung des Umweltressorts zum Agrarpaket mit einem höheren Umschichtungssatz "erkauft". 

Agrarpolitiker geben die Kürzung mit 4,50 Euro je Hektar an, tatsächlich werden es aber wohl 16 Euro je Hektar. Diese finanzielle Lücke wirke sich auf die betriebswirtschaftlichen Kalkulationen aus und behafte diese mit einem erheblichen Unsicherheitsfaktor. Gerade in den letzten zwei Trockenjahren waren die Direktzahlungen für viele Betriebe eine wichtige Stütze für stark unter Druck geratene Einkommen. 

Mit der Agrarreform 2013 wurde das System der Direktzahlungen grundlegend umgestaltet. Die Betriebsprämie an die Landwirte wurde in Basis-, Umverteilungs- und Greeningprämie aufgesplittet. Die Zahlungen sind an die Einhaltung zahlreicher Auflagen gebunden. 

Mit Material von Landvolk Niedersachsen

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Fragen zum Niedersächsischen Weg
  • Thema der Woche: Landwirte ohne Perspektiven? FFH-Gebiet in Ostfriesland geplant
  • Pflanzenbau: Getreide: Tipps zur Herbstaussaat
  • Tierhaltung: ASP und die Folgen für den Markt
  • Forstwirtschaft: Was leisten Spalter und Hacker?
  • Leben auf dem Land: Bio-Bäckerei in Stöckendrebber

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Fragen zum Niedersächsischen Weg
  • Thema der Woche: Landwirte ohne Perspektiven? FFH-Gebiet in Ostfriesland geplant
  • Pflanzenbau: Getreide: Tipps zur Herbstaussaat
  • Tierhaltung: ASP und die Folgen für den Markt
  • Forstwirtschaft: Was leisten Spalter und Hacker?
  • Leben auf dem Land: Bio-Bäckerei in Stöckendrebber

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen