Emily Weede vorm Ackerwagen
Flechtzaun in Doras Müllergarten
Das Holzmädchen springt von Pfosten zu Pfosten
Gemauerte Kräuterschnecke
Christa-Maria Brockmann | am

Harburg: Die Natur mit allen Sinnen erleben

An der Wassermühle in Karoxbostel lockt ein neues Ausflugsziel: Doras Müllergarten. Die Mühlenvereinsvorsitzende Emily Weede und Ehrenamtliche haben ihn aus dem Dornröschenschlaf erweckt und ein zwei Hektar großes Paradies für Mensch und Natur geschaffen.

Hier kann man die Seele baumeln lassen und bei einem Rundgang eine Menge über die hier lebenden Tiere und Pflanzen erfahren: An der Wassermühle in Karoxbostel im Landkreis Harburg lockt ab sofort Doras Garten. Das zwei Hektar große Areal erhielt seinen Namen nach der letzten Müllerin, die hier gewirtschaftet hatte. Obwohl der Garten erst im Juli offiziell eingeweiht wurde, bietet er Urwüchsigkeit und idyllische Ecken.

Viel zu entdecken im Gartenparadies

Wer durch das schmiedeeiserne Rundbogentor tritt, entdeckt landschaftsprägende Naturlebensräume an der Schnittstelle zwischen Marsch und Heide. Es gibt einen Nutzgarten mit Schaubeeten, einen Obstgarten und eine Streuobstwiese, Stillgewässer, Blühstreifen, Gehölzstrukturen und Trockenmauern. Wer Lust hat, zieht die Schuhe aus und geht über den Barfußpfad. Die Kiesel, Tannenzapfen, Sand und Matsch sind eine Wohltat für die Füße. Und wer die Augen schließt, erlebt die verschiedenen Untergründe besonders intensiv. Auf den Balancierhölzern und beim Baum-Mikado lassen sich der Gleichgewichtssinn testen. Nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene haben daran ihren Spaß.

Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Die Zuckerrübenernte ist gestartet!
  • Vorstellung der Waldstrategie 2050
  • Kartoffelfeldtag in Dorstadt: Anbauverfahren und Pflanztechnik
  • Digitalisierung im Kuhstall

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen