Angusrinder auf der Weide
Laura Schneider | am

Celle: Schüler verkaufen klimafreundliches Fleisch aus eigener Haltung

An der Albrecht-Thaer-Schule gibt es ein besonderes Projekt: Die Schüler halten Angus-Rinder mit einer speziellen Fütterung und vermarkten das Fleisch selbst.

Die Schüler der Fachschule Agrarwirtschaft der Albrecht-Thaer-Schule in Celle haben sich ein besonders Marketingprojekt überlegt: Sie haben selbst Rinder gehalten und diese umweltfreundlich gefüttert. Jetzt verkaufen die Schüler das Fleisch der Tiere, wie die Cellesche Zeitung berichtet.

Lehrer Rainer Wyrwich leitet das Projekt. Zu Beginn gründeten die Schüler eine GbR. Dann kauften sie weibliche Angus-Rinder. Diese kamen auf eine Weide mit tierfreundlichem Strohstall in Beedenbostel, wo sie täglich frisches Gras und Heu erhielten. Zusätzlich fütterten die Schüler sie jeden Tag mit Zwiebeln aus der heimischen Landwirtschaft. Das soll laut Studien den Methanausstoß minimieren.

Das vorrangige Ziel des Projekts war es, zu überprüfen, inwieweit Rinder bereit sind, Zwiebeln aufzunehmen und wie verträglich diese sind. Die Erfahrungen sind laut Cellesche Zeitung durchweg positiv.

Schüler übernehmen Werbung und Vermarktung

Die Schüler kümmern sich selbstständig um die Werbung, die Kostenkalkulation und den Vorverkauf des Rindfleisches. Es werden drei Bratenstücke aus unterschiedlichen Teilstücken in Paketen von vier bis fünf Kilogramm angeboten. Außerdem enthalten die Pakete reine Rinderbratwurst.

Das Fleisch wird nur auf Vorbestellung verkauft. Vorbestelltes Fleisch kann am 13. März von 15 bis 18 Uhr im KräuThaerladen, Wittinger Straße 76, in Celle abgeholt werden.

Bestellung und weitere Informationen:

  • Telefonisch bei Sebastian Heins (0170 1518273) und Thorge Andresen (0151 46523162) von 15 bis 19 Uhr
  • Per E-Mail an AngusFS1A@gmx.de
Mit Material von Cellesche Zeitung

Inhalte der Ausgabe

  • Die Wegweiser: Was bringt die Zukunft für die Landwirtschaft?
  • Wir haben uns mit Kurzschwanzmäusen beschäftigt
  • Lof-Anhänger: alles über das 25 km/h-Schild
  • Wie Wildfleisch erfolgreich vermarktet werden kann

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Die Wegweiser: Was bringt die Zukunft für die Landwirtschaft?
  • Wir haben uns mit Kurzschwanzmäusen beschäftigt
  • Lof-Anhänger: alles über das 25 km/h-Schild
  • Wie Wildfleisch erfolgreich vermarktet werden kann

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen