Am Samstagnachmittag (25. September) ist in Coppenbrügge ein Anhänger mit Rundballen vor einer Eisdiele umgekippt.
Ellen Hartmann | am

Hameln-Pyrmont: Rundballen kippen auf Gäste einer Eisdiele

In Coppenbrügge im Landkreis Hameln-Pyrmont ist am Samstagnachmittag (25. September) ein Anhänger mit Rundballen vor einer Eisdiele umgekippt. Dabei wurden auch Menschen verletzt. LAND & FORST sprach mit einem Gast.

Nach Angaben der Polizei Bad Münder sei am späten Samstagnachmittag ein mit Rundballen beladener Anhänger in Coppenbrügge umgekippt - direkt vor einer Eisdiele. Dabei seien die Ballen nicht nur auf Tische und Stühle gefallen, sondern auch auf Gäste. 

Rundballen kippen auf Gäste der Eisdiele

Einer, der bei dem Unfall vor Ort war, ist Julian Graham Sadler. LAND & FORST berichtet Sadler auf Nachfrage: "Ich saß mit dem Rücken zum Geschehen, hab es Rumsen gehört und im nächsten Moment stand schon ein Rundballen neben mir, der mich nur knapp verpasst hat." Sadlers Vater jedoch habe ein Ballen von seinem Stuhl gerissen. Von dem Stuhl sei ein Bein abgerissen worden. "Zwei Personen waren anscheinend so schwer verletzt, dass sie einen Krankenwagen brauchten", so Sadler weiter. 

Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Unkraut einfach weglasern - neue Möglichkeiten in der Landwirtschaft
  • Der Putenmarkt reagiert drastisch auf hohe Futterkosten und niedrige Erlöse
  • Das Winterprogramm der Niedersächsischen Landjugend ist da!
  • Investoren bedrängen Landwirte: Freiflächen-Photovoltaik

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen