Ein junger Autofahrer blieb ausgerechnet an Heiligabend mit seinem Auto in einem Misthaufen stecken. (Symbolbild)

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Hildesheim: 18-Jähriger bleibt mit Auto in Misthaufen stecken

In Rautenberg gab es für zwei 18-Jährige statt Tannenduft am Heiligabend einen anderen Duft.

Am 24. Dezember kurz vor 15 Uhr fuhr ein 18-Jähriger auf der Verlängerung der Südstraße mit seinem Auto. Dabei geriet der junge Fahrer mit seinem ebenfalls 18-jährigen Beifahrer auf der schlammigen Fahrbahn ins Rutschen. Er kam nach links von der Straße ab - und landete mit der Front in einem Misthaufen, in dem er auch stecken blieb. Glück an Weihnachten: Der Fahrer wurde nicht verletzt, der Beifahrer nur leicht. Der Sachschaden betrug allerdings 3.000 Euro.

Mit Material von Polizei Hildesheim

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Schweine faserreich füttern
  • Limousinrinderzucht in Ostfriesland
  • Northeimer Wertholzsubmission
  • Sortenleistungsvergleich Energierüben
  • Aus für Biokraftstoffe?

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen