Windräder in Ostfriesland
Christel Grommel | am

Hildesheim: Flügel von Windrad abgebrochen

In Harsum im Landkreis Hildesheim stürzten Teile eines Rotorblatts von einer Windkraftanlage herab.

Ungefähr die Hälfte des Flügels brach ab, die Ursache dafür sei noch völlig unklar. Ein Polizeisprecher teilte mit, dass niemand dabei verletzt wurde.

Experten arbeiteten derzeit an der Ursachenforschung, so der Geschäftsführer der Firma, die die Anlage geplant hat. Bisher habe man nicht einmal eine Vermutung zur Ursache. Das Wichtigste sei, dass niemand verletzt worden sei. Weiterer Sachschaden sei auch nicht entstanden.

Die Anlage sei prinzipiell in einem guten Zustand und die letzte Inspektion noch nicht lange her. Nach einem Bericht der "Hildesheimer Allgemeinen Zeitung" sind die neuen Anlagen des Windparks noch nicht lange in Betrieb. Die erste Anlage ging demnach im Juni 2019 in Betrieb.

Mit Material von dpa
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Nährstoffbericht - Bedarf und Düngung nähern sich an
  • Pflanzenbau: Tipps zur Zuckerrübenaussaat
  • Tierhaltung: Wohlfühlatmosphäre für Kälber

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen