Polizei_Kontrolle

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Kriminelle Abfallentsorgung in Niedersachsen

Im Juni wurden an der A2 und A7 im Rahmen einer behördenübergreifenden Fortbildungsveranstaltung Abfalltransportkontrollen durchgeführt. 58 Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Im Rahmen der Kontrollen wurden 124 Transportfahrzeuge überprüft, vom einfachen Transporter bis zum großen LKW. Das Ergebnis waren 58 Ermittlungsverfahren, die eingeleitet wurden. Bei 20 Transporteinheiten wurden abfallrechtliche Verstöße festgestellt, es wurden zwei abfallrechtliche Strafverfahren eingeleitet. Darüber hinaus wurden Überladungen, Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten, Verstöße gegen die Unfallverhütungsvorschriften sowie sonstige Verstöße festgestellt. In mehreren Fällen wurde die Ladungssicherung bemängelt.

Acht Fahrzeuge durften nicht weiterfahren

Bei acht der kontrollierten Fahrzeuge wurde zur Gefahrenabwehr sogar die Weiterfahrt untersagt. Durchführende der Fortbildung waren das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz und die Zentrale Unterstützungsstelle Abfall, Gentechnik und Gerätesicherheit beim Staatlichen Gewerbeaufsichtsamt Hildesheim. Das Bundesamt für Güterverkehr und die Polizei unterstützten die Kontrollen.

Mit Material von MU
Polizei.jpg

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Der richtige Zeitpunkt für Zwischenfrüchte
  • Schnecken richtig bekämpfen
  • Zinkersatz in der Ferkelaufzucht
  • Bauwagenidylle im Auenland
  • Pflanzenkohle für den Humusaufbau

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen