agrarfrauen
Christel Grommel | am

Landfrauen: Zukunft gestalten auf dem Land

Die Vorsitzende des Niedersächsischen LandFrauenverbandes, Elisabeth Brunkhorst, lädt interessierte junge Frauen zum Samstagsforum ein. Am 29. Februar heißt es "Junge Frauen auf dem Lande im Blick – wir gestalten die Zukunft!“

Ab 10 Uhr geht es in der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hannover um die Themen "Neues Arbeiten", "Akzeptanz" und "Vernetzung". 

Die Veranstaltung richtet sich an die "Jungen LandFrauen". 2017 hatte der Deutsche LandFrauenverband (DLV) die Initiative "Junge LandFrauen" ins Leben gerufen. Diese soll das Wissen und Potenzial der jüngeren Frauengeneration auf dem Land bündeln. Auch der Dialog zwischen gestandenen und jungen LandFrauen sollte gefördert werden.

Nicht zuletzt auch, weil sich Strukturen verändern: Wo früher ein zeitintensives Ehrenamt üblich war, findet nun bei den jungen Frauen ein Wandel statt. Ein veränderter Berufs- und Familienalltag führt zu einer Veränderung des Ehrenamtes auf dem Land. Das Engagement bleibt da, ist aber bunter und individueller. Diese Entwicklungen wollen die LandFrauen begleiten und den Fokus verstärkt auf die jungen Frauen richten.

 

Mit Material von Landvolk Niedersachsen
image/svg+xml

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

image/svg+xml

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Ferien auf den Ponyhöfen
  • Agrarpolitik: Sommerreise der Ministerin - Vorstellung der Ackerbaustrategie
  • Tierhaltung: Optimierung der Kuhfruchtbarkeit
  • Technik: Richtig belüften im Kartoffellager
  • Pflanzenbau: Tipps zur N-Düngung im Herbst
  • Leben auf dem Land: Meteoriten im Oldenburger Land

Besonderes Angebot

Reinschnuppern lohnt sich