Zitronenminze und Melisse im Garten
Karin Stern | am

Lecker: Kräuter mit Zitronen-Aroma

Wer das Kräuterbeet mit Zitrusduft bereichern möchte - nur zu. Die Aromen lassen sich auch in Speisen und Getränken genießen. Und das Schöne: Die Kräuter sind unkompliziert zu pflegen. Hier kommen Sorteninfos und Tipps.

Sie sehen nicht nur dekorativ aus, sondern sind ein prima Aromapaket: Zitronenkräuter. Beim Zerreiben ihrer Blätter wird ein intensiver Zitronenduft freigesetzt. Dieses Aroma lässt sich auch in Speisen und Getränken genießen, ganz erntefrisch aus dem Garten.

Diese Sorten sollten Sie sich merken

Die robuste und wüchsige Zitronenmelisse (Melissa officinalis). Sie ist in vielen Gärten bereits ein Dauergast. 

Haltbar ist das Aroma des Zitronenthymians (Thymus x citriodorus), das auch Kochen und Trocknen gut übersteht. 

Das Zitronen-Bergbohnenkraut (Satureja montana var. citriodora) erinnert geschmacklich ein wenig an den Zitronenthymian.

Die südamerikanische Zitronenverbene (Aloysia triphylla) behält ihr raffiniertes Aroma auch noch nach dem Trocknen.

Zitronenminze (Mentha gentilis var. citrata) schmeckt eher mild.

Mehr erfahren

Sie möchten noch mehr über Anbau, Pflege und Verwendung dieser Kräuter wissen sowie entdecken, welche weiteren Kräuter mit Zitronenaroma Sie in Ihrem Garten anbauen können?

Lesen Sie jetzt den ausführlichen Fachartikel und testen Sie unverbindlich die digitale Ausgabe!

Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Hitze im Schweinestall vermeiden
  • Marktübersicht Teleskop- und Teleskopradlader
  • Futtermittelhygiene-Verordnung: Wichtiges zur Registrierung

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen