Windräder in Ostfriesland
Christel Grommel | am

Lies will Ausbau von Windenergie und Photovoltaik

Umwelt- und Energieminister Olaf Lies machte beim Treffen der Energieministerinnen und -minister klar, dass keine Zeit mehr zu verlieren sei. Er forderte konkrete Pläne.

"Die Energiewende ist nach wie vor eine Großbaustelle", so Lies. Das sei beim Treffen noch einmal deutlich geworden. Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutz zeige, dass das Thema Energiewende vorgezogen werden müsse. 

"Der Umbau unserer Energiewirtschaft auf Erneuerbare Energien muss vorangetrieben werden. Das betrifft insbesondere den Ausbau der Windkraft, den Aufbau der Wasserstoffwirtschaft sowie die Wärmewende. Für das Ziel der Energieneutralität, die wir eigentlich schon 2040 erreichen müssen, brauchen wir endlich einen echten Masterplan Energie." 

Man müsse auch klar definieren, dass die großen Mengen Wasserstoff erzeugt werden, wo die Energie zur Verfügung steht. Und das sei im Norden an der Küste, so Lies. 

Ausbau der Photovoltaik und Windenergie

Lies sieht einen konkreten Handlungsbedarf auch aufgrund der Beschlüsse des Energieministertreffens zum Ausbau der Erneuerbaren Energien. Dieser war von Niedersachsen zusammen mit Baden-Württemberg, Berlin und Sachsen eingebracht worden.

Vorgesehen ist darin, dass die Ausbaupfade für Photovoltaik und Windenergie an Land "deutlich anzuheben" sind. Mindestens 5.000 MW Windenergie und mindestens 10.000 MW Photovoltaik müssten jedes Jahr zugebaut werden, auch die Windenergie auf See muss zulegen. 

Man hinke aber hinterher, und dies dürfe nicht so bleiben, forderte der Minister. Für die Zukunft müsse es zusätzlich zum geplanten Ausbau möglich sein, auch Flächen, die unter dem Vorbehalt der Marine oder des Naturschutzes stehen, für den weiteren Ausbau heranzuziehen.

Von der Bundesnetzagentur forderte Lies die nötigen Investitionen, um die Netze für die Energiewende auszubauen.

Mit Material von MU
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Tierhaltung: Hitze im Schweinestall vermeiden
  • Technik: Marktübersicht Teleskop- und Teleskopradlader
  • Geld & Recht: Futtermittelhygiene-Verordnung - Wichtiges zur Registrierung

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen