Mahnfeuer-Bersenbrueck
Renate Bergmann | am

Mahnfeuer- Protest gegen Agrarpolitik

Zahlreiche Landwirte in Niedersachsen beteiligten sich am Samstag (7.12.) mit Mahnfeuern an dem bundesweiten Protest gegen die Agrarpolitik.

Bersenbrueck-Mahnfeuer-Dezember-2019

Mit Mahnfeuern wollen zahlreiche Landwirte aus Niedersachsen auf ihre Positionen aufmerksam machen und mit der Bevölkerung ins Gespräch kommen. Für den späten Samstagnachmittag und -abend waren an rund 250 Orten in ganz Niedersachsen Treffen geplant.

Es gehe darum, miteinander ins Gespräch zu kommen, Vorurteile abzubauen und gemeinsame Lösungswege für Probleme wie das Artensterben zu finden. "Wir haben Verbraucher und Politiker eingeladen", sagte die Landwirtin Struß von der Bewegung "Land schafft Verbindung". Ihr zufolge ist es die erste großangelegte Aktion dieser Art.

Mit Material von dpa

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video

Mehr zu diesem Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Fragen zum Niedersächsischen Weg
  • Thema der Woche: Landwirte ohne Perspektiven? FFH-Gebiet in Ostfriesland geplant
  • Pflanzenbau: Getreide: Tipps zur Herbstaussaat
  • Tierhaltung: ASP und die Folgen für den Markt
  • Forstwirtschaft: Was leisten Spalter und Hacker?
  • Leben auf dem Land: Bio-Bäckerei in Stöckendrebber

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen