Schild Schweinebestand - 250 tote Schweine auf verlassenem Hof gefunden
Christel Grommel | am

Cloppenburg: 250 tote Schweine in Stall gefunden

In einem Stall in Nikolausdorf sind rund 250 tote Schweine gefunden worden. Der Stall befand sich auf einem verlassenen Hof.

Woran die Tiere verendeten ist unklar. Auch wie lange sie schon dort liegen, ist nicht bekannt. 

Der Stall befand sich auf einem verlassenen Hof abseits der Straße. Unbefugte hatten sich dort Zutritt verschafft. Die ursprünglich mit Vorhangschlössern gesicherten Türen der Stallgebäude wurden aufgebrochen.

Der Landwirt war 2018 in den Raum Oldenburg umgezogen.

Ursache ist unklar

Nach Informationen der "Nordwest Zeitung" wurde die Gemeinde Mitte August auf die mumifizierten Tiere aufmerksam gemacht. Daraufhin wurde das Veterinäramt des Landkreises Cloppenburg informiert, das 250 tote Tiere zählte.

Offenbar hatten wohl auch Bürgerinnen und Bürger die Polizei informiert. Wie es zum Tod der Tiere kam, ist noch unklar. Die Polizei verwies dazu auf weitere Ermittlungen. In Zusammenarbeit mit dem Veterinäramt ermittelt die Polizei wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz in dem Stall in Nikolausdorf.

Mit Material von dpa, NWZ
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Die Zuckerrübenernte ist gestartet!
  • Vorstellung der Waldstrategie 2050
  • Kartoffelfeldtag in Dorstadt: Anbauverfahren und Pflanztechnik
  • Digitalisierung im Kuhstall

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen