Stallbrand in Friesoythe
Christel Grommel | am

Cloppenburg: 600.000 Euro Schaden bei Stallbrand

Heute (24. Juni) am frühen Morgen gegen 04:45 Uhr geriet in Friesoythe ein Stall mit Photovoltaikanlage auf dem Dach in Vollbrand.

Durch das Feuer wurde insbesondere die gesamte Dachkonstruktion mit darauf befindlicher Photovoltaik-Anlage zerstört. Zwei im Inneren des Objektes befindliche E-Bikes, ein Verteilerkasten sowie Gefriertruhe, wurden ebenfalls ein Raub der Flammen. 

Es kamen keine Personen oder Tiere zu Schaden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 600.000 Euro.

Großaufgebot im Einsatz

Die Brandursache ist noch unklar. Möglicherweise habe ein technischer Defekt in der Photovoltaikanlage das Feuer ausgelöst, so die Polizeisprecherin.

Mit einem Großaufgebot waren Freiwilligen Feuerwehren Friesoythe, Altenoythe, Gehlenberg und Markhausen im Einsatz. Auch ein ABC- und Drohnentrupp war dabei. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus verhindern. 

Mit Material von Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
imago0118490947h.jpg
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Tierhaltung: Hitze im Schweinestall vermeiden
  • Technik: Marktübersicht Teleskop- und Teleskopradlader
  • Geld & Recht: Futtermittelhygiene-Verordnung - Wichtiges zur Registrierung

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen