Schweinehälften in einem Schlachtbetrieb
Christel Grommel | am

Cloppenburg: Corona-Ausbruch in Schlachtbetrieb

In einem Schlachtbetrieb in Garrel wurde am Wochenende ein größerer Corona-Ausbruch festgestellt.

18 Mitarbeiter haben sich infiziert, darunter eine Person mit der britischen Mutante, teilte der Landkreis Cloppenburg am Sonntag mit. 

In dem Betrieb arbeiten mehrere hundert Beschäftigte, alle Mitarbeiter befänden sich bereits in Quarantäne. Laut Sprecher des Landkreises sollen heute (22. Februar) neue Abstriche genommen werden. Im Lauf der Woche sollen die Mitarbeiter insgesamt drei Mal getestet werden. 

Der Betrieb werde vorerst nicht geschlossen.

Mit Material von Landkreis Cloppenburg, NDR

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ 3 Endgeräte
✓ Merkliste
✓ Audio und Video
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Regional und nachhaltig - Neue Wege in der Weizenvermarktung
  • Geld & Recht: Coronahilfe für Schweinehalter - Was ist beim Antrag zu beachten?
  • Pflanzenbau: Neuausweisung Rote Gebiete - Betroffene Landwirte berichten

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen