Warnschild "Geflügelpest" an Straße im LK Cloppenburg
Christel Grommel | am

Cloppenburg: Weitere Fälle von Geflügelpest

Im Landkreis Cloppenburg ist in weiteren Betrieben die Geflügelpest nachgewiesen worden. Nun sind sechs Betriebe mit mehr als 60.000 Puten betroffen.

Ein Betrieb in Bösel mit 9.000 Puten wurde positiv auf das Virus getestet, ebenso zwei Betriebe in Garrel mit knapp 7.000 und 11.000 Puten. Man bereite die Tötung und Beseitigung der Tiere derzeit vor. 

Es werden wieder Sperrbezirke mit drei Kilometern Radius eingerichtet sowie Beobachtungsgebiete von zehn Kilometern Radius. Das Wiedereinstallungsverbot für Puten für die Gemeinden Emstek und Garrel sowie den gesamten Bereich der Stadt Cloppenburg wird auf die Gemeinde Bösel und die Stadt Friesoythe ausgeweitet.

Mit Material von Landkreis Cloppenburg

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ 3 Endgeräte
✓ Merkliste
✓ Audio und Video
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Wolfsnachtwache bei Pferdehaltern in Dedenhausen
  • Agrarpolitik: Butterpreise lösen Eklat aus
  • Pflanzenbau: Tipps für den Kauf von Düngerstreuern
  • Energie: Wasserstoffstrategie im Norden

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen