Ein Lkw mit Schweinen kippte in einer Kurve um. 30 Tiere verendeten bei dem Unfall.

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Cloppenburg: Schweinelaster kippt in Kurve um - 30 tote Tiere

Ein mit 154 Mastschweinen beladener Lkw verunfallte am Montag (21. November) in Vestrup.

Der 40-jährige Fahrer des Sattelzuges fuhr am Mittag von Vestrup in Richtung Elsten. Der Anhänger war mit 154 Schweinen beladen. In einer Rechtskurve kippte dann der Sattelzug samt Anhänger um. Teilweise lag das Gespann in einem Graben.

Zu schnell durch die Kurve

Die Polizei vermutet als Unfallursache, dass der Fahrer die Geschwindigkeit in der Kurve nicht genug gedrosselt hat. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Von den über 150 Schweinen verendeten 30 vor Ort. Die weiteren, unverletzten Schweine wurden umgeladen, das Veterinäramt des Landkreises Cloppenburg war vor Ort. Die Schadenshöhe ist bisher nicht bekannt.

Mit Material von dpa, Polizei Cloppenburg
Ein schwerer Unfall mit Oldtimer-Traktor und zwei Pkw ereignete sich am Dienstag (15. November) in Wildeshausen.

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Gänsezucht: Risiko nimmt zu
  • Verhaltenstipps für Jäger bei Verkehrskontrollen
  • Tipps zur Auswahl von Landwirtschaftsreifen
  • E-Mail-Management im Agrarbüro
  • Modellvorhaben Gülleansäuerung

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen