Rettungshubschrauber in der Luft
Christel Grommel | am

Cloppenburg: Schwerer Unfall in Futtermittelbetrieb

In Cloppenburg kam es gestern (4. Januar) zu einem Arbeitsunfall, bei dem eine Person lebensgefährlich verletzt wurde.

Am Nachmittag gegen 15 Uhr passierte der folgenschwere Arbeitsunfall. Auf dem Futtermittelbetrieb in der Boschstraße fuhr nach bisherigen Erkenntnissen ein 36-jähriger Sattelzugfahrer in die Halle des Betriebes. Zuvor war sein 56-jähriger Kollege nach Absprache auf den Anhänger geklettert, um nach der Ladung zu sehen. 

Der 56-Jährige geriet bei der Einfahrt in die Halle zwischen den Anhänger und einen Deckenstahlträger und wurde so eingeklemmt. Der Mann wurde lebensgefährlich verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der 36-jährige Sattelzugfahrer erlitt einen Schock. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet und es wurde eine Sicherheitsleistung genommen.

Mit Material von Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Cem Özdemir möchte die Agrarpolitik auf Kurs bringen
  • Edeka stellt sein Milchsortiment auf höhere Haltungsstufen um
  • Wir haben uns mit der mobilen Schlachtung befasst
  • Wie lässt sich juristisch gegen Erdkabel vorgehen?
  • Hofübergabe: externe Unterstützung kann hilfreich sein

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen