Strohballenbrand in Bockhorn
Christel Grommel | am

Friesland: 500 Strohballen in Brand

Am Dienstagabend (14. September) brannten in Bockhorn 500 Strohballen. Die Ursache ist noch unbekannt.

Kurz nach 21 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei alarmiert. Auf einem Flurstück gerieten etwa 500 Strohrundballen aus bislang unbekannter Ursache in Brand. 

Feuerwehren aus Bockhorn, Grabstede und Varel waren bis in die Morgenstunden mit der Brandbekämpfung beschäftigt.

Der zu erwartende Schaden wird nach erster Schätzung der Feuerwehr mit rund 15.000 Euro beziffert, Personenschaden entstand nicht. Die Anwohnerinnen und Anwohner wurden jedoch gebeten, Fenster und Türen aufgrund der Brandgasentwicklung zu schließen.

Mit Material von Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Die Zuckerrübenernte ist gestartet!
  • Vorstellung der Waldstrategie 2050
  • Kartoffelfeldtag in Dorstadt: Anbauverfahren und Pflanztechnik
  • Digitalisierung im Kuhstall

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen