Emssperrwerk in Gandersum
Christel Grommel | am

Oldenburg: Grünes Licht für Test-Tidesteuerung in Gandersum

Der Testbetrieb zur flexiblen Tidesteuerung am Emssperrwerk Gandersum kann starten.

Der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) habe grünes Licht für den Versuch gegeben. Das teilte die Geschäftsstelle Masterplan Ems 2050 in Oldenburg mit.

Der Versuch wird vom 29. Juni bis zum 21. August laufen. Das Sperrwerk wird dann während der Tiden dicht gemacht. Vier Wochen lang wird das Sperrwerk jede Tide lang dicht sein, drei Wochen lang jede zweite Tide und in der letzten Versuchswoche kommt die Flutstromsteuerung. Die flexible Tidesteuerung sei ein Kernelement für die Lösung des Schlickproblems, hieß es. Dazu müsse das dem Küstenschutz dienende Sperrwerk umfunktioniert werden.

Die Schifffahrt wird durch die Tidensteuerung beeinträchtigt, daher werde das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt die Schiffe während des Tests mit ausreichendem Vorlauf über die Sperrzeiten informieren.

Bis das Emssperrwerk regulär zur Tidensteuerung eingesetzt werden kann, muss noch einiges geschehen. Nicht nur seine Betriebsgenehmigung muss geändert werden, sondern es muss auch baulich ertüchtigt werden. 2022 werde der Planfeststellungsbeschluss erwartet, die Tidesteuerung könnte nach den Baumaßnahmen 2023/24 in Betrieb gehen, schätzen die Behörden.

Mit Material von dpa
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Cem Özdemir möchte die Agrarpolitik auf Kurs bringen
  • Edeka stellt sein Milchsortiment auf höhere Haltungsstufen um
  • Wir haben uns mit der mobilen Schlachtung befasst
  • Wie lässt sich juristisch gegen Erdkabel vorgehen?
  • Hofübergabe: externe Unterstützung kann hilfreich sein

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen