Feuerwehr

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Oldenburg: Kälberstall brennt an Ostersonntag ab

In einem Kälberstall in Berne kam es am Sonntagabend zu einem Brand, 11 Tiere verendeten.

Ausgerechnet am Ostersonntag brannte es im Ortsteil Neuenhuntorfermoor. Um kurz vor 18 Uhr geriet ein Kälberstall in der Neuenkooper Straße in Brand. Die Ursache ist bisher ungeklärt.

Elf Kälber überleben nicht

Im dem 24 Meter langen Stall befanden sich 60 bis 70 Kälber. Elf Tiere verendeten, weitere Kälber konnten zum Teil verletzt befreit werden. Der Stall wurde bei dem Brand komplett zerstört. Tierärzte versorgten die Tiere vor Ort, Menschen kamen nicht zu Schaden. Feuerwehren aus fünf Orten waren mit mehr als 100 Einsatzkräften an den Löscharbeiten beteiligt. Der Schaden wird auf 150.000 Euro geschätzt.

Mit Material von Polizei Delmenhorst

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Wegweiser Erneuerbare Energien: Wie heize ich den Hof?
  • Nachhaltiger Kartoffelanbau
  • Saugferkeldurchfälle stoppen
  • Maschinenvorführung zur ultraflachen Bodenbearbeitung
  • Antragsfrist für Kleinbeihilfe

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen