Puten in einem Aufzuchtstall
Janina Schuster | am

Oldenburg: Puten bei LKW-Unfall getötet

Der Transporter war mit rund 220 Puten beladen, jedoch nur einseitig. Beim Wenden kippte der LKW-Anhänger dann um.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall in Großenkneten am Donnerstagmorgen. Ein 42 Jahre alter LKW-Fahrer wollte das Fahrzeug wenden, dabei geriet der Anhänger in Schieflage und kippte um. Die 220 rechtsseitig beladenen Tiere starben größtenteils. Nun erwartet den Fahrer ein Verfahren. Er verstieß unter anderem gegen tierschutzrechtliche Bestimmungen. Es entstand ein Schaden in Höhe von 25.000 Euro.

Mit Material von dpa
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • In fünf Schritten zum Ökolandbau - eine Praxisanleitung
  • Sonnenblumenanbau: Tierfutter, Insektenrettung und ein schöner Anblick
  • Wie war es auf der Maschinenvorführung in Hausstette?
  • Lampen aus Kürbissen - Ein Besuch in der Kalebassenmanufaktur

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen