Ferkel im Stall
Christel Grommel | am

Vechta: Fachtagung Antibiotika-Anwendungssituation 2020

Am 11. März findet in der Universität Vechta das 3. interdisziplinäre Symposium „One Health – Antibiotika-Anwendungssituation 2020“ statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei, anmelden kann sich jeder bis zum 6. März 2020.

Das Problem der Antibiotikaresistenzen ist weiterhin aktuell und stellt eine Herausforderung für landwirtschaftliche Praxis, Ärzte und Behörden dar. Daher will das "One-Health-Konzept" alle Aktivitäten mit einer gemeinsamen Zielstellung zusammenführen: "Gesunde Menschen, gesunde Tiere, gesunde Umwelt". 

Im transdisziplinären Symposium sollen aktuelle Erkenntnisse aus regionalen und internationalen Projekten der Human- und Veterinärmedizin sowie dem Umweltmanagement vorgestellt und diskutiert werden. Ziel ist es, Wissen zu vermitteln, gegenseitiges Verständnis für alle Berufsfelder zu schaffen und praktische Tipps für landwirtschaftliche Betriebe, Tierärzte und Ärzte zu geben. 

Die Veranstaltung ist Teil des LEADER-geförderten Projekts „Dynamic Agri-Food Systems im Oldenburger Münsterland (OM)“, wird von der Uni Vechta koordiniert und gemeinsam mit dem Verbund „Transformationsforschung agrar Niedersachsen“ durchgeführt. Mitveranstalter dabei sind das Landesamt für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz (LAVES), das Landesgesundheitsamt Niedersachsen (NLGA), das niedersächsische Gesundheitsministerium sowie die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo). 

Mit Material von Universität Vechta
Das könnte Sie auch interessieren