Feuerwehrmänner auf einer Moorfläche
Christel Grommel | am

Vechta/Diepholz: Brand im Südlohner Moor wieder aufgeflammt

Der Brand im Südlohner Moor an der Landkreisgrenze zwischen Vechta und Diepholz ist wieder aufgeflammt.

Ein Sprecher der Feuerwehr Vechta berichtet, dass das Feuer immer wieder aus dem Boden hochkäme. Das Südlohner Moor und das angrenzende Aschener Moor brennen auf rund 35 Hektar.

Laut Sprecher der Feuerwehr sei der Brand unter Kontrolle. Allerdings fresse sich das Feuer tief durch den Moorboden und komme an unerwarteten Stellen wieder ans Licht, was den Einsatz schwierig und langwierig mache.

Die Feuerwehr wässert nun den Moorboden mit mehr als 150 Einsatzkräften. Die Feuerwehren aus den Landkreisen Vechta und Diepholz sind vor Ort, ein Löschhubschrauber und ein Löschroboter sind im Einsatz. Der Moorboden müsse nun so tief bewässert werden, dass der Brand nicht unterirdisch wandern könne, sagte der Sprecher und rechnete dafür mit einer Einsatzdauer bis zum Abend. 

Bereits am Samstag war im Naturschutzgebiet Aschendorf bei Papenburg ein Moorbrand ausgebrochen, der sich auf 30 Hektar ausgebreitet hatte. Dieser Brand war am Montag kurzzeitig wieder aufgeflammt, gilt inzwischen aber als vollständig gelöscht. 

Mit Material von NDR

Mehr zu diesem Thema

Das könnte Sie auch interessieren