Polizeieinsatz in Ovelgönne

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Imke Harms | am

Wesermarsch: 59-Jähriger nach Unfall mit Hofschlepper schwer verletzt

Gruselige Vorstellung: Ein 59-Jähriger ist in der Gemeinde Ovelgönne mit einem Hofschlepper in einen Graben gekippt. Er wurde schwer verletzt.

Über den Notruf der Feuerwehr wurde bereits am Mittwoch ein schwerer Verkehrsunfall in der Gemeinde Ovelgönne gemeldet.Das teilt die Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg mit. Dabei war ein 59-jähriger Ovelgönner mit einem Hofschlepper den Fuß- und Radweg der Niederorter Straße von Mittelort in Richtung Sandfeld gefahren. Nach Angaben der Polizei ist er dann auf Höhe von „Stegens Patt“ mit dem landwirtschaftlichen Fahrzeug nach links vom Radweg abgekommen und kippte in einen Graben.

Lebensgefährliche Verletzungen

Der 59-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde bis zum Eintreffen der verständigten Rettungskräfte von Ersthelfern versorgt. Eine Notärztin habe die Verletzungen vor Ort als lebensgefährlich eingeschätzt. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Zum Unfallort rückten auch gut 30 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Oldenbrok und Popkenhöge aus.

Mit Material von Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg Land/Wesermarsch
Traktor mit Güllefass auf der Straße

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Schweine faserreich füttern
  • Limousinrinderzucht in Ostfriesland
  • Northeimer Wertholzsubmission
  • Sortenleistungsvergleich Energierüben
  • Aus für Biokraftstoffe?

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen