Reiter führt Pferd in den Stall
Anne-Maria Revermann | am

Osnabrück: Brand im Pferdestall - Täter drohen 15 Jahre Gefängnis

Ein Mann aus dem Emsland muss sich wegen schwerer Brandstiftung in einem Pferdestall verantworten.

Ein 46 Jahre alter Mann aus Lingen, Landkreis Emsland soll im Frühjahr in Melle, Landkreis Osnabrück, fünf Brände gelegt haben - darunter dreimal nacheinander an demselben Pferdestall. Vier Pferde musste die Feuerwehr in einem Fall aus den Flammen retten.

Der Täter steht wegen schwerer Brandstiftung vor Gericht. Weitere Verhandlungstermine finden im Oktober noch statt. Wird der Brandstifter verurteilt, drohen ihm bis zu 15 Jahre Gefängnis.

 

Mit Material von NDR

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ 3 Endgeräte
✓ Merkliste
✓ Audio und Video
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Tierhaltung: Küchenschnack mit Milchviehhalter Matthias Schulte-Althoff
  • Pflanzenbau: Perspektiven für Zuckerrüben
  • Technik: Wirtschaftlichkeit Gülleseparation
  • Forstwirtschaft: Bodenverbesserung mit Wollpellets: Feldversuch im Emsland

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen