Mann zerteilt Fleisch
Christel Grommel | am

Osnabrück: Corona-Ausbruch in Schlachtbetrieb

Der fleischverarbeitende Betrieb in Glandorf stellte die Produktion ein, um eine Ausbreitung zu verhindern.

Ein Mitarbeiter des Betriebs hatte bei einem Schnelltest ein positives Ergebnis. Reihentests wiesen dann am Montag mindestens acht weitere Infektionen nach, es werden noch weitere positive Ergebnisse erwartet. 

Laut Landkreis waren die Betroffenen in verschiedenen Arbeitsgruppen eingesetzt. Die rund 100 Mitarbeiter stehen unter Quarantäne. Man vermutet die Infektionsketten eher im Privaten, das Gesundheitsamt muss nun die Kontakte nachverfolgen. 

Wann der Betrieb die Arbeit wieder aufnehmen kann, ist noch nicht klar. 

Mit Material von NDR
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Nährstoffbericht - Bedarf und Düngung nähern sich an
  • Pflanzenbau: Tipps zur Zuckerrübenaussaat
  • Tierhaltung: Wohlfühlatmosphäre für Kälber

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen