Dreikönigssingen-2020
Renate Bergmann | am

Osnabrück: Eröffnung der Aktion Dreikönigssingen

Am 28. Dezember wird die 62. Aktion Dreikönigssingen eröffnet. Die Friedensstadt und das Thema der kommenden Aktion passen gut zusammen, denn rund um den Jahreswechsel werden sich die Sternsinger für den Frieden in aller Welt stark machen. „Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit“, heißt dann das Leitwort der Sternsingeraktion.

2.000 Sternsinger sowie 500 Begleiterinnen und Begleiter aus 80 Pfarrgemeinden werden dann in Osnabrück erwartet, stellte Pia Lindemann vom Vorstand des BDKJ-Diözesanverbands Osnabrück vor. „Rund um den Jahreswechsel entsteht durch die Sternsinger ein leuchtendes und buntes Netzwerk, das sich durch die ganze Republik zieht.

Die Eröffnung beginnt um 10 Uhr auf dem Domvorplatz. Danach startet der Sternsingerzug durch die Innenstadt mit einem Halt am Rathaus. Um 15 Uhr beginnen im Dom, in der Herz-Jesu-Kirche, in der Gymnasialkirche und in der Marienkirche parallel vier Wortgottesdienste zur Aktionseröffnung.

Zum Ende der Feier müssen sich die Osnabrücker Sternsinger von einem besonderen Stern trennen. Der Staffelstern der Aktion, der in diesem Jahr im Bistum Osnabrück für die Eröffnung geworben hatte, wird von Langeooger Sternsingern weitergegeben an vier Könige aus dem Bistum Aachen, wo die Aktion im kommenden Jahr eröffnet wird.

 

 

Mit Material von Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger’ e.V.

Mehr zu diesem Thema

Das könnte Sie auch interessieren