Brand_Sägewerk

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Osnabrück: Großbrand in Meller Sägewerk

In einem Sägewerk in Melle brannte es gestern (22. Juni) gleich zwei Mal, die Feuerwehren waren im Großeinsatz.

Es brannte das erste Mal am Nachmittag im Sägewerk Bulthaup an der Huntetalstraße in Meesdorf. Das Feuer im Lager hatte die Feuerwehr am Nachmittag unter Kontrolle gebracht, aber noch nicht gelöscht. Gegen 21:45 Uhr wurde erneut Großalarm ausgelöst, eine Halle des Sägewerks stand in Vollbrand. Zeitweise waren mehr als 200 Feuerwehrleute im Einsatz.

Schaden in Millionenhöhe

Am frühen Donnerstagmorgen war der Brand laut Polizei unter Kontrolle. Bei beiden Bränden wurden insgesamt drei Menschen leicht verletzt. Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden in Millionenhöhe. Die genaue Ursache der Brände ist noch unklar. Es handelte sich um einen der größten Feuerwehreinsätze der jüngeren Vergangenheit in Melle.

Mit Material von Feuerwehr Melle, NOZ, NDR

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Wegweiser Erneuerbare Energien: Wie heize ich den Hof?
  • Nachhaltiger Kartoffelanbau
  • Saugferkeldurchfälle stoppen
  • Maschinenvorführung zur ultraflachen Bodenbearbeitung
  • Antragsfrist für Kleinbeihilfe

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen