Wasserstoff in Landtechnik - Projekt H2@AgTech
Christel Grommel | am

Osnabrück: Wasserstoff für die Landtechnik

Wie setzt man Wasserstoff (H2) in der Landtechnik optimal ein? Welche Voraussetzungen sind dafür in der Region nötig? Das Projekt H2@AgTech gibt Antworten.

Das Projekt des Agrotech Valley Forum e.V. hat vom Landkreis Osnabrück eine Förderung von rund 40.000 Euro bekommen, die dieser aus dem Förderfonds der Metropolregion Nordwest eingeworben hat. Es ist eines von fünf Projekten, die in diesem Jahr im Rahmen des Schwerpunktthemas "Mobilität der Zukunft" von der Metropolregion zur Förderung ausgewählt wurden.

"Der Klimawandel erfordert ein Umdenken und eine einschneidende Reduzierung der Treibhausgasemisionen in allen Bereichen." Das könne auch in der Landwirtschaft ein Lösungsansatz sein, so die Landrätin des Kreises Osnabrück, Anna Kebschull. "Damit kann sich die regional sehr bedeutende Agrartechnologie-Branche zukunftsfähig aufstellen. Frühzeitig die Weichen für Innovationen zu stellen, zeichnet die regionalen Landmaschinenhersteller aus."

"Wasserstoffbasierte Antriebstechnologien bieten gerade in der Landtechnik mit den großen Maschinen, langen Einsatzzeiten und großen Lastenbewegungen viel Potenzial", betont Dr. Josef Horstmann, 1. Vorsitzender des Agrotech Valley Forum e.V.

Strategie bis Ende nächsten Jahres

Bis Ende des nächsten Jahres entwickelt das Projekt "H2@AgTech" eine Strategie mit Einstiegsszenarien für anwendungsorientierte Innovations- und Entwicklungsvorhaben für Wasserstoff in der Landtechnik. Die Kompetenzfelder Mobilität, Energiesysteme, Robotik und Künstliche Intelligenz spielen dabei eine wichtige Rolle.

Eine der Fragestellungen ist, wie eine auf Wasserstoff basierende Antriebs- und Versorgungstechnologie intelligent in ein regenerativ gespeistes Energiesystems integriert werden kann. 

Die Handlungsstrategie ist auf den Raum Nordwest fokussiert. Sie soll als Basis für weitere Anträge an die EU, den Bund und das Land zur Umsetzung der definierten Einzelprojekte dienen. In der Region gebe es ein hervorragendes Netzwerk aus kommunalen Partnern, Kammern, Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen, betont Horstmann.

Zeitgleich zum Projekt wird eine Gesamtstrategie für die Wasserstoffregion Nordwest erstellt, die über die Agrartechnologie hinausgeht.

Mit Material von Agrotech Valley Forum e.V.
DEUTZ_H2_Prüfstand2.JPG
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Die Zuckerrübenernte ist gestartet!
  • Vorstellung der Waldstrategie 2050
  • Kartoffelfeldtag in Dorstadt: Anbauverfahren und Pflanztechnik
  • Digitalisierung im Kuhstall

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen