Weltkriegsbombe_Alfhausen_Thiene

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Osnabrück: Weltkriegsbombe auf Acker gesprengt

Einen gefährlichen Fund machte am Montag (22. August) ein Landwirt in Alfhausen bei Erntearbeiten.

Im Ortsteil Thiene stieß der Landwirt auf das Kampfmittel aus dem 2. Weltkrieg, als er auf seinem Acker mit Erntearbeiten beschäftigt war. Der lebensgefährliche Fund wurde daraufhin von einem Sachverständigen begutachtet.

Bombe wurde gesprengt

Die zehn Kilo schwere Bombe wurde am Dienstagvormittag kontrolliert gesprengt. Aufgrund der abgelegenen Lage musste niemand evakuiert werden, Sachschaden entstand ebenfalls nicht. Die Feuerwehr Alfhausen und die Polizei Bersenbrück unterstützten die Arbeit des Kampfmittelbeseitigungsdienstes.

Mit Material von Polizeiinspektion Osnabrück
Gülle

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Wegweiser Erneuerbare Energien: Wie heize ich den Hof?
  • Nachhaltiger Kartoffelanbau
  • Saugferkeldurchfälle stoppen
  • Maschinenvorführung zur ultraflachen Bodenbearbeitung
  • Antragsfrist für Kleinbeihilfe

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen