Eine Weide.
Ellen Hartmann | am

Aurich: 646.000 Euro Förderung für Ostfrieslands Küstenorte

In Hagermarsch im Landkreis Aurich hat Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast zwei Förderbescheide in Höhe von 646.000 Euro übergeben. Das Geld ist für die Dorfregion "Küstenorte im Landkreis Aurich" gedacht.

Mit dem Fördergeld soll in Hagermarsch das Dorfgemeinschaftshaus saniert und erweitert werden, was rund 467.460 Euro kosten soll. Zusätzlich soll der Dorfplatz des Küstenortes neu gestaltet werden. Kostenpunkt: rund 178.600 Euro. 

Otte-Kinast zu Besuch in Hagermarsch

"Wir brauchen attraktive Dörfer, in denen man leben und arbeiten kann", so Barbara Otte-Kinast vor Ort in Hagermarsch. Bei ihrem Besuch am vergangenen Mittwoch (8. September) bedankte sich die Agrarministerin beim Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Weser-Ems sowie bei den politischen Vertreterinnen und Vertretern und der Verwaltung von Hargermarsch.

"Am Ende sind es aber die Menschen in den Dörfern, die die Projekte aktiv auf die Beine stellen und den ländlichen Raum damit voranbringen", sagte Otte-Kinast weiter. 2017 wurde die Dorfregion "Küstenorte im Landkreis Aurich" in das Dorfentwicklungsprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen. Beteiligt sind derzeit die Stadt Norden, die Samtgemeinde Hage und die Gemeinde Dornum. 

Mit Material von ml
Automer-Schlepper-AgXeed.jpg
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Die Zuckerrübenernte ist gestartet!
  • Vorstellung der Waldstrategie 2050
  • Kartoffelfeldtag in Dorstadt: Anbauverfahren und Pflanztechnik
  • Digitalisierung im Kuhstall

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen