Teetassen und Kanne auf Tisch - Ostfriesen sind Tee-Weltmeister

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Aurich: Ostfriesen halten Weltrekord im Teetrinken

Die Ostfriesen gelten als Weltmeister im Teetrinken. Jetzt wird die ostfriesische Vorliebe für das anregende Getränk offiziell als Rekord anerkannt.

Die Ostfriesen trinken im Schnitt pro Kopf jährlich 300 Liter Tee. Hochgerechnet sind es rund 14 Millionen Liter pro Jahr. Das hat das Rekord-Institut für Deutschland ermittelt und wertete dafür Zahlen der britischen Statistik-Behörde, des Deutschen Bundesamtes für Statistik und des Deutschen Tee und Kräutertee Verbandes aus.

Der Bundesdurchschnitt kann da nicht mithalten: Da werden gerade mal 28 Liter pro Kopf und Jahr getrunken. Auch andere Tee-Nationen trinken weniger als die Ostfriesen - Libyen kommt auf 287 Liter, die Türkei auf 277 Liter. 

Urkunde auf Hochdeutsch und Plattdeutsch

Am Mittelpunkt Ostfrieslands in Ihlow und am mittelalterlichen Versammlungsplatz der Ostfriesen am Upstalsboom im Kreis Aurich überreichte Rekord-Richter Rolf Allerdissen zwei Urkunden. Eine davon auf Platt, eine auf Hochdeutsch.

Der Präsident des Regionalverbandes Ostfriesische Landschaft, Rico Mecklenburg, nahm die Auszeichnung stellvertretend für alle Ostfriesen entgegen. Für ihn bestätigt die Auszeichnung, was jeder in Ostfriesland schon immer wusste. "475.000 Menschen leben dieses Kulturgut", so Mecklenburg.

Die Ostfriesische Teekultur geht bis in das 17. Jahrhundert zurück und ist in der Region im äußersten Nordwesten Niedersachsens fest verwurzelt. Bis zu sechs Mal Teetied am Tag gehört für viele Ostfriesen zum Alltag. Seit 2016 ist die Ostfriesische Teekultur als immaterielles Kulturerbe bei der Unesco anerkannt.

Teezeit in Ostfriesland: Tisch mit Tassen und Teekanne

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Gänsezucht: Risiko nimmt zu
  • Verhaltenstipps für Jäger bei Verkehrskontrollen
  • Tipps zur Auswahl von Landwirtschaftsreifen
  • E-Mail-Management im Agrarbüro
  • Modellvorhaben Gülleansäuerung

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen