Freiland-Legehennen
Anne-Maria Revermann | am

Aurich: Vogelgrippe bei Legehennen und Puten

In einem kleinen Geflügelbestand mit Legehennen und Puten im Landkreis Aurich wurde die Vogelgrippe festgestellt.

Von der Geflügelpest in der Gemeinde Großheide, Landkreis Aurich, sei eine kleine Geflügelhaltung mit 35 Legehennen und Puten betroffen. Der Halter hielt das Geflügel zum Eigenbedarf, deshalb sei kein Sperrbezirk eingerichtet worden.

Der Bestand wurde vollständig geräumt. Das Veterinärinstitut in Oldenburg hatte bei Proben von mehreren Tieren den Vogelgrippeerreger H5N8 am Montag (16. November) festgestellt. Die Ergebnisse wurden tags darauf auch vom Friedrich-Loeffler-Institut bestätigt.

Bereits in der vergangenen Woche hatte der Kreis Aurich eine Aufstallpflicht für Geflügel angeordnet.

Mit Material von dpa

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ 3 Endgeräte
✓ Merkliste
✓ Audio und Video
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Tierhaltung: Küchenschnack mit Milchviehhalter Matthias Schulte-Althoff
  • Pflanzenbau: Perspektiven für Zuckerrüben
  • Technik: Wirtschaftlichkeit Gülleseparation
  • Forstwirtschaft: Bodenverbesserung mit Wollpellets: Feldversuch im Emsland

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen