Schafe am Deich, Ostfriesland

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Anne-Maria Revermann | am

Cuxhaven: Elektrozaun gegen den Wolf

Ein 35 Kilometer langer Elektrozaun soll Schafe auf dem Deich vor Wolfsangriffen schützen.

Immer wieder werden Schafe auch an Deichen von Wolfen gerissen. Nun soll es ein neues Projekt des Deichverbands Osterstader Marsch mit Sitz in Beverstedt (Landkreis Cuxhaven) geben.

So soll der Bau eines 35 Kilometer langen Eletrozauns Hinweise darüber liefern, ob die besonderen Anforderungen des Herdenschutzes an Deichen technisch und finanziell lösbar seien.

Zaun-Projekt mit 375.000 Euro gefördert

Zum Schutz der Schafe alles einzuzäunen wäre utopisch, teilte das niedersächsische Umweltministerium mit. Denn dann müssten rund 1.200 Kilometer Deichlinie für etwa 30 Millionen Euro eingezäunt werden.

Der 35 Kilometer lange Zaun im Bereich der Osterstader Marsch am rechtsseitigen Weserhauptdeich soll mindestens bis zum Jahr 2024 Instand gehalten werden. Das Umweltministerium fördert das Projekt mit 375.000 Euro.

Beschützer der Schafe vor dem Wolf

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Rapsanbau: Jede Stellschraube nutzen
  • Rinderhaltung: Zehn Tipps zur Geburtshilfe
  • Pflanzenschutzmittel sicher anwenden
  • Forst: Rekordeiche finanziert neuen Wald

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen