Windparkanlagen im Meer
Janina Schuster | am

Drei neue Windparks in der Nordsee geplant

RWE und ein kanadischer Partner planen neue Windparks in der Nordsee. Die Offshore-Wind-Kapazitäten sollen verdreifacht werden.

Alle Zeichen stehen auf Erneuerbare Energien. Den Kurs der Regierung hat auch der Energiekonzern RWE verstanden und sich mit einem kanadischen Partner zusammengetan. Der Elektrizitätsversorger Northland Power und RWE haben ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet und wollen in der Nordsee drei neue Windparks bauen. Die Inbetriebnahme ist für 2026 und 2028 geplant. An dem neuen Unternehmen hält RWE 51 Prozent, die kanadische Seite die restlichen Anteile.

Standort der Windparks

Standort der Offshore-Windparks ist eine Fläche nördlich der Insel Juist. RWE hat sich diesen bereits im vergangenen Jahr gesichert. Das Unternehmen erwartet dort eine Leistung von 433 Megawatt. Die zwei anderen Flächen mit einer Gesamtkapazität von 900 Megawatt werden im nächsten Jahr im Rahmen einer Auktion vergeben.

RWE plant Ausbau der erneuerbaren Energien

Bis zum Ende des Jahrzehnts plant der Essener Versorger sein Portfolio an erneuerbaren Energien auf 50 Gigawatt auszubauen. Dafür will RWE pro Jahr durchschnittlich 2,5 Gigawatt zubauen. Im Bereich Offshore-Wind sollen bis 2030 die Kapazitäten von derzeit 2,4 auf 8 Gigawatt verdreifacht werden.

Mit Material von dpa
imago0109203607h.jpg
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Cem Özdemir möchte die Agrarpolitik auf Kurs bringen
  • Edeka stellt sein Milchsortiment auf höhere Haltungsstufen um
  • Wir haben uns mit der mobilen Schlachtung befasst
  • Wie lässt sich juristisch gegen Erdkabel vorgehen?
  • Hofübergabe: externe Unterstützung kann hilfreich sein

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen