Hochwasserschutz an der Elbe in Niedersachsen
Anne-Maria Revermann | am

Mehr Hochwasserschutz an der Elbe

Niedersachsens Elbdeiche sind zwar in einem guten Zustand, doch sollen sie nach den schweren Hochwassern weiter ausgebaut werden.

Der Hochwasserschutz an den Elbdeichen in Niedersachsen soll weiter verstärkt werden. Die entsprechenden Arbeiten könnten aber rund 25 Jahre dauern.

Künftig stelle man sich auf höhere Abflussmengen ein, erklärt ein Sprecher in Norden, Landkreis Aurich. So werde bei Hochwassern von mehr als 4.500 Kubikmetern pro Sekunde ausgegangen, früher waren es 4000.

Entsprechend soll nun die Höhe der Deiche angepasst werden, auch sollen sie oben breiter werden. Handlungsbedarf bestehe an der gesamten Deichlinie von Schnackenburg bis zum Wehr in Geesthacht.

Deiche durch Hochwasser schwer beansprucht

"Der bestehende Hochwasserschutz an der Elbe befindet sich auf einem hohen Niveau", betont dazu Umweltminister Olaf Lies. Dennoch gebe es nach der Deichbestandsanalyse flächendeckend zusätzlichen Handlungsbedarf.

In den vergangenen Jahren gab eine ganze Reihe schwerer Hochwasser - 2002, 2003, 2006, 2011 und 2013. Die Deiche an der unteren Mittelelbe wurden durch die aufgestauten Wassermassen und die Arbeiten zur Deichverteidigung auch mit schwerem Gerät stark beansprucht.

Die Deichverbände und der Landesbetrieb haben die entstandenen oberflächlichen Schäden gemeinsam mit einem Finanzaufwand von rund zehn Millionen Euro aus Landes- und Bundesmitteln inzwischen nahezu beseitigt.

Abluss der Elbe verbessern

Künftig soll etwa der Deichschutz in Hitzacker, Kreis Lüchow-Dannenberg, 80 Zentimeter höher sein als bisher, entsprechende Arbeiten laufen derzeit. Dort wird die Altstadt von einer Spundwand und einem Schöpfwerk geschützt.

Neben den klassischen Maßnahmen beim Deichbau soll auch der Abfluss der Elbe verbessert werden. Dabei geht es vor allem um die Rückverlegung von Deichen, den Rückschnitt von Gehölzen und die Schaffung von Flutrinnen.

Mit Material von dpa
Das könnte Sie auch interessieren