Pool im Garten mit Kindern
Christel Grommel | am

Ostfriesland: OOWV ruft schon jetzt zum Wassersparen auf

Fehlender Regen und Urlaub im eigenen Garten machen sich bei der Wasserversorgung schon jetzt bemerkbar. Der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) ruft zum sparsamen Umgang mit Leitungswasser auf.

Schon vor Beginn des kalendarischen Sommers sei der Verbrauch auf dem Niveau des Hochsommers, teilte der Verband mit. 

Am Pfingstwochenende wurden ein Drittel mehr Trinkwasser als im Durchschnitt von den Wasserwerken abgegeben. Rund 300.000 Kubikmeter Wasser waren es in den 15 Wasserwerken des OOWV. Vereinzelt seien schon Druckanpassungen nötig gewesen. 

Der Trend der vergangenen von Trockenheit geprägten Wochen habe sich fortgesetzt, sagte ein Sprecher. Auch in anderen Teilen Niedersachsens war der Verbrauch deutlich höher. 

Damit die Situation spürbar entlastet würde, müsse sorgsamer mit dem Wasser umgegangen werden. Der OOWV appellierte an die Gartenbesitzer: Grünflächen und Garten nicht mit Trinkwasser bewässern und insbesondere auf das Rasensprengen zu verzichten. Der Sprecher betonte: "Wer daran mitwirkt, trägt aktiv zur Stabilisierung der Wasserversorgung bei." Auch sollte überprüft werden, ob und wie oft private Pools mit Leitungswasser befüllt würden.

Mit Material von NDR
image/svg+xml

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

image/svg+xml

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Vom Klimawandel überrollt: Waldbrandgefahr im Harz
  • Geld und Recht: Haftpflichtversicherung zahlt nur bei genehmigten Anlagen
  • Pflanzenbau: Mikronährstoffe für das Getreide
  • Technik: Güllestickstoff nicht verschleudern
  • Tierhaltung: Ausstieg aus Kastenstand ist entschieden
  • Leben auf dem Land: Shitstorm im Netz: Was tun?

Besonderes Angebot

Reinschnuppern lohnt sich