Windräder vor blauem Himmel
Christel Grommel | am

Ostfriesland: Windpark in Nordsee genehmigt

83 Windräder sollen 900 Megawatt Leistung liefern.

Der große Windpark darf in der Deutschen Bucht gebaut werden. Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) in Hamburg teilte mit, es habe den Planfeststellungsbeschluss für das Projekt "Borkum Riffgrund 3" des dänischen Unternehmens Örsted erlassen.

Strom für 2,5 Millionen Haushalte

Der Windpark wird vor den Ostfriesischen Inseln liegen: Etwa 53 Kilometer von Borkum entfernt und 55 Kilometer von Juist.

Auf einer Fläche von 75 Quadratkilometern sollen dann 83 Windräder gebaut werden. Die Windräder ragen 242 Meter über dem Meeresspiegel auf. Die Rotoren verfügen über eine Spannweite von 200 Metern. 

Das Unternehmen Örsted will ab 2025 mit sechs Windparks 2,5 Millionen Haushalte in Deutschland mit Strom versorgen.

Mit Material von NDR
imago0121028518h.jpg
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Schafe auf der Weihnachtsbaumplantage
  • Vor dem Rentenantrag genau rechnen
  • So wintern Sie die Pflanzenschutzspritze ein
  • Züchterleidenschaft für Hannoveraner: Pferdezucht Bollhorst

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen