Alpakas auf einer Weide
Christel Grommel | am

Pferdetrend ohne Pferde

#machwasmitpferden - seit dem Wochenende macht der Hashtag auf Twitter und Instagram die Runde.

Der Witz bei diesem Trend: Auf den Bildern sind alle möglichen Tiere zu sehen - nur keine Pferde. 

Interessant ist auch, dass der Trend vor allem bei Politikern beliebt ist und auch von einem Politiker gestartet wurde. Der SPD-Generalsekretär Klingbeil nahm dabei ein Foto von Grünen-Chef Habeck sarkastisch auf, das dieser auf der Plattform Instagram gebracht hatte. Habeck war auf dem Foto mit zwei Pferden auf einer Wiese zu sehen. 

Klingbeil griff das Thema auf, lud ein Selfie mit mehreren Alpakas von sich hoch und schrieb als Kommentar "Mach was mit Pferden!" dazu. Zahlreiche Nutzer der Plattform Twitter sprangen auf und veröffentlichten unter dem Hashtag #machwasmitpferden Selfies mit Tieren. So auch SPD-Chefin Saskia Esken, die ebenfalls auf Alpakas im Hintergrund setzte. Allerdings hatte dabei nicht jeder Twitter-Nutzer begriffen, dass Esken natürlich den Unterschied zwischen Pferden und Alpakas kennt - Esken reagierte ironisch: "Wie jetzt, das sind gar keine Pferde?"

Mit Material von dpa
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Unkraut einfach weglasern - neue Möglichkeiten in der Landwirtschaft
  • Der Putenmarkt reagiert drastisch auf hohe Futterkosten und niedrige Erlöse
  • Das Winterprogramm der Niedersächsischen Landjugend ist da!
  • Investoren bedrängen Landwirte: Freiflächen-Photovoltaik

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen